News

Baumaßnahme der Karlstraße

Im Laufe der Kalenderwoche 36 wird der Bauabschnitt zwischen Am Wasserturm und An der Schachtbahn der Karlstraße fertiggestellt. Eine Vielzahl Altleitungen im Straßenkörper, deren Lage vorab trotz Abstimmung mit den Versorgungsunternehmen nicht vollumfänglich bekannt waren, erschwerte die Arbeiten in diesem Bereich. Aufgrund der konstruktiven Zusammenarbeit mit dem ausführenden Unternehmen GP Verkehrswegebau GmbH aus Halle konnten die Arbeiten jedoch unkompliziert erfolgen. Die Realisierung konnte in einem guten Zeitfenster durchgeführt werden.

Ab Kalenderwoche 37 sollen die Abschnitte zwischen Leipziger und Neue Straße sowie zwischen Neue Straße und Albertstraße beginnen. Bereits ab 36. Kalenderwoche erfolgen dazu vorbereitende Maßnahmen. Aus diesem Grund ist die Karlstraße in den drei Abschnitt gesperrt bzw. liegen deutliche Verkehrseinschränkungen vor. Ab voraussichtlich 09. September 2019 ist der Abschnitt zwischen Am Wasserturm und An der Schachtbahn weitestgehend nutzbar. Die Kreuzung Karl-/Albertstraße wird im Laufe der 36. Kalenderwoche in südliche Richtung befahrbar sein.

Um den laufenden Betrieb an der Grundschule Markranstädt nicht unnötig lange zu behindern, wird der Abschnitt zwischen Leipziger und Neue Straße vordringlich realisiert. Geplant ist, die gesamte Maßnahme in diesem Jahr fertigzustellen.

Das könnte Sie interessieren