News

Informationen zu den anstehenden Baumaßnahmen in der Ortschaft Frankenheim

Informationen zu den anstehenden Baumaßnahmen in der Ortschaft Frankenheim

In Regie des Amts für Straßenbau des Landratsamtes des Landkreis Leipzig wird die Fahrbahninstandsetzung und die Herstellung des Durchlasses auf der K 7961 (Bienitzstraße) in diesem Sommer durchgeführt. Der Gesamtzeitraum ist vom 27.06.-29.09.2022 vorgesehen.

Zwischenzeitlich hat die Bauanlaufberatung stattgefunden, bei der erste Vorstellungen zu den geplanten Abläufen publik wurden.

Die Ausführung der Maßnahme soll durch die Straßen- und Tiefbau GmbH Eilenburg erfolgen.

Geplant sind drei Bauabschnitte:

-       BA 1 „Vorarbeiten“ soll in halbseitiger Sperrung mit LSA-Regelung erfolgen

-       BA 2 die eigentliche Fahrbahn-/Durchlasserneuerung soll in Vollsperrung in folgenden 5 Ferienwochen (25.07.- 28.08.2022) erfolgen

-       BA 3 „Restarbeiten“ soll in halbseitiger Sperrung mit LSA-Regelung erfolgen

Die Firma STE beabsichtigt die Maßnahme zu straffen und fast alle Arbeiten direkt in der Vollsperrphase zu erbringen. Es liegen aktuell aber noch keine verbindlichen Genehmigungen vor.

Während die Bauabschnitte 1 und 3 nur geringe Auswirkungen haben werden (kleinere Verkehrsstauungen an der LSA), ist im Zeitraum der Vollsperrung natürlich mit den damit verbundenen erheblichen Einschränkungen zu rechnen.

So kann auch der ÖPNV im Ortsteil Lindennaundorf nicht aufrechterhalten werden.

Die südlich des Durchlasses Wohnenden müssen folglich den ÖPNV in Frankenheim nutzen. Die Fußgänger erhalten zu diesem Zweck im Nahbereich der Baustelle eine Behelfsüberführung.

Die Buslinie 163 wird das Gewerbegebiet Frankenheim andienen und dort wenden. Die Linie 130/131 wird die Frankenheimer Haltestellen  Gewerbegebiet, Friedenseiche und Hopfenweg andienen.

Zu einer weiteren Einschränkung wird es zudem im Bereich der Dölziger Straße kommen. Dort muss in Höhe der Hausnummer 2 eine dringende Instandhaltungsmaßnahme am Rohrnetzt der Leipziger Wasserwerke ausgeführt werden. Aufgrund der örtlichen Lage dieser Anlagen ist auch dies nur unter Vollsperrung und, um den Schülerverkehr nicht zu beeinträchtigen, in den Ferien möglich. Deshalb wird im Zeitraum vom 25.07.-05.08.2022 die Dölziger Straße ebenfalls voll zu sperren sein.

Dies birgt eine nochmalige Beeinträchtigung für den ÖPNV. Die Linie 130/131 kann dann ebenfalls nur noch das Gewerbegebiet und eine einzurichtende Ersatzhaltestelle in Höhe „Am Weiher“ andienen.

Auch hinsichtlich der Abfallentsorgung werden in den Sommerferien sicherlich Zugeständnisse gemacht werden müssen. Möglicherweise sind die Abfalltonnen zu einem etwas weiter entfernt liegenden Standort zu bringen.